Beschreibung
Das Verfahrenstechnische Modell ist die Simulation einer typischen verfahrenstechnischen Ausbildungsanlage. Über zwei Vorratsbehälter wird ein Reaktor befüllt. Als Sensoren stehen acht Füllstandschalter und ein Kontaktthermometer zur Verfügung. Angesteuert werden sechs Ventile, ein Rührer, ein Heizstab und ein Kühler.
Die Anlage ist per Hand bedienbar oder Sie können eigene Steuerungen mithilfe von GRAFCET- und Logik-Plänen entwickeln und an der Anlage testen.
  • Untersuchen Sie das Verhalten des verfahrenstechnischen Modells im Handbetrieb
  • Entwickeln Sie Steuerungen/ Automatisierungen mithilfe von GRAFCET- und/oder Logik-Plänen
  • Testen Sie die Steuerungen am simulierten Prozess
  • Überwachen Sie die aktuellen Zustände der Steuerungen
  • Bis zu drei GRAFCET- und zwei Logikplan-Seiten können gleichzeitig ausgeführt werden

 

Verwandte Produkte:

Rührkesselreaktor-Praktikum

Neutralisationsanlage

LC2030 Training

Mehr Information:

Preisliste Lernsoftware

Infoblatt (PDF)

Rufen Sie uns gerne an, wenn Sie weitere Fragen haben. [Kontakt]